2016/6/27

Ab 1986 in London lebend, begann er dort für Musik-, Zeitgeist- und Modemagazine zu fotografieren und wurde 1991 bekannt, als er die Band Nirvana fotografierte und seine Fotos von Kurt Cobain veröffentlicht wurden. Juergen Tellers Arbeiten bewegen sich seitdem permanent an der Schnittstelle zwischen Kunst und kommerzieller Fotografie. Sein Stilmittel ist das Portrait.

10 Juni bis 25. September 2016

Bundeskunsthalle
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

www.bundeskunsthalle.de