2018/6/13

ABSCHLUSSAUSSTELLUNG - FOTOGRAFIE - LETTE VEREIN BERLIN

Sich auf eine Reise zu begeben, bedeutet, einen unbekannten Weg zu gehen. Drei Jahre lang haben die Schüler der Fotografieklasse des Lette Verein Berlin rastlos nach Antworten gesucht – auf die Fragen, Themen und Herausforderungen unserer Zeit. Sie hat Geschichten nachgespürt, Augenblicke festgehalten, Kulissen errichtet, ausprobiert.
Die ständige Auseinandersetzung mit ihrer größten Leidenschaft hat den Fotograf_innen ermöglicht, ihren ganz eigenen Blick auf die Welt zu entwickeln.
Am Ende der Reise stehen vielfältige Abschlussarbeiten mit jeweils unverwechselbarer Bildsprache: Mit der Kamera als Werkzeug streifen die 22 Absolvent_innen die Gebiete der dokumentarischen und inszenierten, der intuitiven und konzeptuellen Fotografie.

Wenn am 21.6., dem längsten Tag des Jahres, die Nacht auf der Sonne hereinbricht, laden sie zur Eröffnung ihrer Abschlussausstellung im CRCLR Neukölln ein.
Für sonnige Aussichten sorgen ebenfalls Musik, Cocktails und weitere Überraschungen.

Mit Arbeiten von:
Elena Breuer, Lucas Christiansen, Sandra Ebert, Luise Hamm, Marie Helmer, Jette Hoop, Laila Kaletta, Lena Kunz, Paul Magura, Thijsiena Marx, Nora Lina Merten, Luis Nelsen, Ludwig Nikulski, Kathleen Pracht, Melanie Sapina, Carla Schleiffer, Daniel Schwarzer, Charlotte Spiegelfeld, Leon Straschewski, Jakob Tillmann, Tim Voelter und Henri Wöhleke.

21. Juni 2018, ab 19h
22.-24. Juni 2018, 14-22h
CRCLR, Rollbergstr. 21, Neukölln (neben KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst)

www.nachtsaufdersonne.de