2018/11/6

OPENING NIGHT
Donnerstag, 08.11.2018
Eröffnung 18:00 - 22:00 Uhr und danach noch Drinks in der Bar

https://www.facebook.com/events/2067308276915047/

ÖFFNUNGSZEITEN DER AUSSTELLUNG
9.-12.11.2018 jeweils 15:00-19:00 Uhr

SAMSTAG ABEND
Am Samstag, 10.11.2018, ist die Bar ab 19 Uhr geöffnet. Musik legt Nikko Weidemann auf.

https://www.facebook.com/events/276339309737830/

Künstlerisch freie Fotografie von den Dreharbeiten zu „Babylon Berlin“. Portraits und Szenen aus der wiedererschaffenen Welt von 1929.

Der Berliner Fotograf Joachim Gern fotografierte künstlerisch frei bei den Dreharbeiten der gefeierten Serie „Babylon Berlin“. Dabei entstanden Portraits und Szenen aus der wiedererschaffenen Welt von Berlin im Jahre 1929. Eine eigene Bildwelt mit den Protagonisten der Serie, wie Volker Bruch, Liv Lisa Fries, Peter Kurth, Matthias Brandt, Misel Maticevic, Severija Januskaite und andere. Die Fotografien sind Hauptbestandteil des gerade bei Kiepenheuer und Witsch erschienenen Filmbuches „Babylon Berlin”.

Joachim Gern stammt aus Schleswig-Holstein, lebt in Berlin und fotografiert Portraits, Mode und freie Projekte. Er arbeitet für Zeitschriften wie Stern, Die Zeit, Allegra und NEON, fotografiert Filmplakate (u.a. Goodbye Lenin, Herr Lehmann, Das Herz ist ein dunkler Wald, Drei, Freiheit).

Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen Portraits von Schauspielern (u.a. Christoph Waltz, Martina Gedeck, Harrison Ford, Johanna Wokalek, JJ Liefers, Jessica Schwarz und von Schriftstellern (Norman Ohler, Sissel-Jo Gazan, Michael Kumpfmüller, Ian McEwan u.a.).

Gerns frühe Arbeit „Seelenregungen aus zweiter Hand“ mit dem Ensemble der Schaubühne wurde in Berlin und in Paris ausgestellt, die Schau „Deutsche Filmstars” im Filmmuseum Berlin gezeigt, sowie viele Beteiligungen an Gruppenausstellungen, z.B. „Ich habe einen Traum” von Die Zeit.

KanyaKage · Art Space
Eisenbahnstraße 10
10997 Berlin

www.kanyakage.com